Borreliose

Borreliose-Schmerzen werden durch Bakterien verursacht, die einen Menschen durch Zeckenbiss infiziert haben. Sie können nicht nur Gelenke schmerzhaft schwellen lassen und verändern, sondern auch das Nervensystem mit nachfolgenden neurologischen Störungen oder Schmerzen.

 

Initial wird die Borreliose am besten mittels Antibiotika therapiert, jedoch kommt diese Hilfe oft zu spät. Danach gibt es aber auch noch Hilfe, u.a. durch Pflanzenheilstoffe, Akupunktur, Homöopathie, Bäderanwendungen, medizinische Wickel oder ausleitende Verfahren.


 

Ich behandle Sie gerne an meinem Praxissitz in Kronach oder in den Zweigpraxen in Coburg bzw. Bad Steben und freue mich über eine Terminvereinbarung unter Telefon:

0171-864 1607